7. Schüler Turnier in der Wilhelm Kaisen Schule Bremen

SKATSPIELEN in der „WILHELM-KAISEN-SCHULE“ in Bremen am 23. April 2016

Am 23. April 2016 führte Heinz-Dieter Schwarzwälder vom Bremer Skatverband, Abteilung Jugend, in der Wilhelm-Kaisen-Schule in Bremen das 7. Schülerturnier durch.

Die 52 Teilnehmer, darunter auch einige Eltern, hatten am Samstag viel Spaß und genossen den Tag bei zwei Serien Skat.

05.08.2015

1. Sommercamp in Rantrum Schleswig-Holstein

Der Skatclub und der Jugendtreff aus Rantrum veranstalteten das 1. Sommercamp am Lagedeich

Vom 20.07. - 26-07. 2015 fand das erste Sommercamp am Lagedeich auf Einladung des Skatclubs und des Jugendtreffs Rantrum statt. Initiates file download>> mehr


 

 

31.03.2015

Fernsehteam "BUTEN UN BINNEN" Bremen begleitet den Skatnachwuchs

Mit dem Fernsehteam von “BUTEN UN BINNEN” wurden zwei Berichte über eine Darstellung des Deutschen Skat Nachwuchs begleitet.

1. Das Fernsehteam war bei der Bremer Mannschaftsmeisterschaft in Osterholz-Scharmbeck am 08.02.2015 für ca.1,5 Stunden dabei. Der Bremer Skatverband war mit 59 Mannschaften am Start, die um den Titel

    “BREMER MANNSCHAFTSMEISTER 2015 ”spielten.Hierbei waren auch 3 Jugend-und 3 Schülermannschaften am Start. 

2. Das Team war am 11.02.2015 in der Schule “GSM BROKSTR.”, in der die

    “JUGEND MANNSCHAFTSMEISTER 2015” und die
    “SCHÜLER MANNSCHAFTSMEISTER 2015”vorgestellt wurden.

Ferner wurde mit  LASSE ALBER  ein Interview geführt ,da dieser bei den Bremer-Norddeutschen- und Deutschen Meisterschaften immer vorne zu finden ist.

Dieser Beitrag wurde am  Sonntag, dem 01.03.2015 um 19.30 Uhr in der SendungOpens external link in new window ”buten un binnen” ausgestrahlt.

Dieter Schwarzwälder (LV03)

16.12.2014

6. Sächsische Bambini-, Schüler- und Jugendmeisterschaft 2014

= Meister kommen aus Glauchau. Leipzig und Meerane ! ==

Am Sonnabend, den 08. November 2014 fanden in Glauchau/Sa die 6. Sächsischen Bambini-, Schüler- und Jugendmeisterschaften statt. In der Spielstätte, der Internationalen Grundschule Glauchau, nahmen

24 Teilnehmer (2013- 22 Teiln.) den Kampf um die Meisterschaftspokale sowie die Geld- und Sachpreise auf. Es spielten 9 Bambinis, 7 Schüler und 8 Jugendliche. Erfreulich ist, dass Starter in jeder Kategorie (Bambini, Schüler und Jugendliche) an den Start gingen. Initiates file downloadInitiates file download>> mehr

29.11.2014

7. Südwest Schüler- und Jugendcup 2014

Der von der VG 67 veranstaltete Südwest-Schüler- und Jugend-Cup am 01.11.2014 fand nun bereits
zum 7. Mal in Maxdorf / Birkenheide statt. Auch in diesem Jahr durften wir wieder viele Schüler und
Jugendliche begrüßen. Initiates file download>> mehr

5 Jahre Skat-AG in der „WILHELM-Kaisen-Schule“ Bremen

5 jähriges Bestehen der Skat-AG in der „WILHELM-Kaisen-Schule“ Bremen

Zu diesem Turnier wurden befreundete Vereine eingeladen und es haben acht Vereine die Einladung zum 27. September 2014 angenommen. Es waren anwesend „SC Rantrum“ /Husum „Beverstedter Jungs „1.SC Grevesmühlen“ „SC 85 Braunschweig“  „SG Stern Bremen“ „Die Hanseaten Bremen“ „ Schaumburger Buben“  „TSG Seckenhausen“. Initiates file download>> mehr

Der Weserkurier Bremen hat einen umfangreichen Initiates file downloadBericht über dieses Jubiläum geschrieben.

 

 

v.l.: Dieter Schwarzwälder, Jugendreferent VG 38 " Die Hanseaten Bremen ", Dietmar Laske, Präsident LV 03 SC 85 Braunschweig und Klaus Bier, VG 38 Präsident,TSG Seckenhausen

Bambini Sieger: Morice Heise, Schaumburger Buben, Dieter Schwarzwäder

Spielklasse Jugend: 3. Andrea Nogueira, Bremer Asse, 2. Marc Thielbar SG Stern Bremen, 1. Benjamin Bohn

Spielklasse Schüler: 3. Jeremy Liske. 2. Alex Hansen, 1.Lasse Alber, alle Bremer Asse, Schaumburger Buben, Dieter Schwarzwälder

Gemischte Mannschaft: 1. Benjamin Bohn, Schaumburger Buben, Dietmar Laske, SC85 Braunschweig, Andrea Nogueira, Bremer Asse

Skat-Woche in Kirchheim

Wie bereits im vergangenen Jahr hat Thomas Steffen wieder sechs Junioren vom DSkV zu seiner Skat-Woche im August in Kirchheim eingeladen.Die sechs Junioren im Alter zwischen 13 und 26 Jahren erhielten neben der freien Unterkunft, Frühstück und den Startgebühren für die Hauptturniere, kostenlose Seminare bei Georg Reeg und natürlich die Möglichkeit sich mit den "großen" Skatspielern zu messen und von ihnen zu lernen. 

Herzlichen Dank lieber Thomas!

Bericht von Domenic Richter wird im nächsten Skatfreund (5/2014) erfolgen.

Sabine König
komm. Jugendreferentin 

 

Termin für die Kirchheim-Woche 2015: 26. Juli bis 2. August 2015

06.11.2013

Skatclub Herz As Maxdorf auf Trophäenjagd

in Rheinland-Pfalz.

>>Bericht

erschienen am 6. November 2013 im "Marktplatz regional", einer Beilage der Tageszeitung DIE RHEINPFALZ.

 

16.10.2013

Skatjugend in Bremen "Bremer Asse"

80 junge „Buben“ und „Damen“aus verschiedenen Schulen im Stadtgebiet lernen unter Anleitung von Dieter Schwarzwälder und Wolfgang Sommer Skat. Der Weser Report war vor Ort.

Quelle WESER REPORT vom 15. September 2013. Lizenz liegt dem DSkV vor.

 

 

13.09.2012

Schülerskatwochenende in Steinbach

Steinbacher Schüler
Steinbacher Schüler

Schüler-Skat-Wochenende in der Jugendherberge Steinbach

 

Am 08.09./09.09.2012 fand zum ersten Mal ein Skat-Wochenende für Schüler aus dem Landesverband Rheinland-Pfalz / Saarland in der Jugendherberge in Steinbach am Donnersberg statt. Trotz der kurzfristigen ( krankheitsbedingten ) Absage dreier Schüler konnten wir 14 Schüler und 7 Betreuer zu diesem Wochenende begrüßen.

Nach dem Bezug der Zimmer und einem kurzen Schnuppergang durch die Jugendherberge startete dann sofort die erste Runde des Pokalturniers. Nach ca. 2,5 Stunden waren dann auch alle Tische fertig und nach einer kurzen Pause begann die Skat-Rallye. Aus allen Teilnehmern wurden 5 Teams ausgelost, welche dann 6 Stationen ( sprich Betreuer ) aufsuchen und dort jeweils 2 knifflige Skatfragen lösen mussten.

Gegen 19h30 konnten wir dann mit dem gemeinsamen Grillen in der Grillhütte starten – unser Grillmeister Matthias Maier hatte schon alles vorbereitet – und das leckere Grillgut genießen. Während die Betreuer den Spätsommerabend im Gespräch vor dem Grillfeuer ausklingen ließen bildeten sich in den Räumen der JH Skatrunden – die Kids hatten noch nicht genug vom Skat-Spielen.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen und der Zimmerräumung wurde zunächst die Skatrallye prämiert. Trotz der z. T. überraschend guten Kenntnisse schaffte es keines der 5 Teams alle Fragen zu lösen ( zugegeben, manche Aufgabe hätte auch gewiefte Skatspieler in Verlegenheit bringen können ), es gab jedoch 3 Teams, welche 9 von 12 Aufgaben richtig gelöst haben. Da alle Gewinner waren erhielten auch alle eine kleine Aufmerksamkeit als Gewinn. Diese wurden von Christian Maier gesponsert – herzlichen Dank!

Nach der Auflösung der Fragen ( mit ein bisschen Theorie ) wurde die zweite, gesetzte Runde unseres Pokalturniers gestartet. In der ersten Serie hatten sich die drei Mädels hervorragend geschlagen und saßen am ersten Tisch. Nach der verkürzten zweiten Runde standen dann die Sieger fest. Luca Fischer von der Skat-AG der IGS Deidesheim /Wachenheim hatte die Nase vorn und durfte mit 2083 Spielpunkten den Siegerpokal mit nach Hause nehmen. Niklas Maier aus Gau-Odernheim erspielte sich mit 2013 Spielpunkten den 2. Platz. Den 3. Platz belegte Sarah Fries von Herz Dame Mainz-Kastel mit 1976 Spielpunkten. Die Plätze 4 bis 6 belegten William Philipp ( Gau-Odernheim ), Timon Dick ( Herz As Maxdorf ) und Nadine Fries ( Herz Dame Mainz-Kastel ).

Nach dem Mittagsessen besuchten wir das neben der JH liegende, nachgebaute Keltendorf. Dort durften wir an einer Führung teilnehmen und erhielten einen schönen Einblick in das Leben der Kelten. Dort können viele Werkzeuge aus der Keltenzeit und auch ohne moderne Hilfsmittel gebaute Häuser besichtigt werden.

Danach verabschiedeten sich die Teilnehmer und traten den Heimweg an.

Mein besonderer Dank gilt Frau Sabine Adam ( Lehrerin Skat-AG Deidesheim ), Christian Maier ( Leiter Skat-Gruppe Gau-Odernheim ), Walter Frank ( Leiter Skat-AG Maxdorf ) und Jörg Schmidt ( Herz Dame Mainz-Kastel ). Auch bei Matze Maier ( Gau-Odernheim, verantwortlich fürs Grillen ) und Roland Dautz ( Herz As Maxdorf, verantwortlich für die Skat-Rallye ) möchte ich mich herzlich bedanken. Alle haben für die Jugend das Wochenende geopfert. Last but not least danke ich dem 2. Vorsitzenden des Skatverbandes Pfalz, dem Skatfreund Rainer Fries, herzlich für die gespendeten Pokale.

Die Schüler waren mit Begeisterung dabei - es war ein tolles Wochenende!

 

Christian Dammbrück

Jugendreferent Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland

Nach oben

  • Skat und Rommé + Wandern
    29. Herbstreise Attersee

    Zeitraum:
    17.09.2017 bis 24.09.2017

    Preis: ab 649,00 € p.P.

    » Zum Anbieter...

  • Skat und Rommé
    2. Kreta-Cup

    Zeitraum:
    04.10.2017 bis 18.10.2017

    Preis: ab 979,00 € p.P.

    » Zum Anbieter...

  • Skat & Rommé
    16. Großer Türkei-Cup

    Zeitraum:
    27.10.2017 bis 10.11.2017

    Preis: ab 979,00 € p.P.

    » Zum Anbieter...

  • Skat & Rommé
    9. Silvester-Cup Radevormwald

    Zeitraum:
    28.12.2017 bis 01.01.2018

    Preis: ab 309,00 € p.P.

    » Zum Anbieter...

Schäfer-Reisen